Wirtschaftspolitischer Abend mit Jürgen Möllemann

Deutschland quo vadis – verschlafen wir unsere Zukunft?

Die Arbeitslohnkosten in Deutschland, zusammengesetzt aus Stundenlohn und Lohnzusatzkosten, sind im internationalen Vergleich die höchsten. Bei der effektiven Jahrezeit in der Verarbeitenden Industrie lässt man lediglich die Norweger hinter sich. Mit 19,8 Prozent der Bilanzsumme rangieren die deutschen Industrieunternehmen vor den Niederländern auf dem vorletzten Platz, bei den Umsatzrenditen sieht es nicht viel anders aus.

„Deutschland ist in vielerlei Hinsicht in die zweite Liga abgerutscht“, stellte denn auch Patrick Fayner, Sprecher der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftskreises Lüdenscheid fest.

Wie die Bundesrepublik wieder erstklassig werden kann, fragte er den engagierten Funktionär des DFB-Pokalsiegers Schalke 04 und Landesvorsitzenden der Freien Demokraten in NRW, Jürgen W. Möllemann, bei einem wirtschaftspolitischen Abend im Lüdenscheider Entwicklungs- und Gründercentrum (EGC).

Zusätzliche Informationen