Jahresmitgliederversammlungen von Wirtschaftsjunioren & Wirtschaftskreis

Beiratswahlen bei WJ Lüdenscheid

Der Vorstand der Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V. um den amtierenden Sprecher Sebastian Düvel wird seit der jüngsten Mitgliederversammlung von einem leicht veränderten Beirat unterstützt. Norman Koerschulte, bislang für den Arbeitskreis „Mitgliederbetreuung“ zuständig, stand nicht mehr zur Wahl. An seiner Stelle wählten die Mitglieder Marco Peters mit einem einstimmigen Votum neu in den Beirat. Turnusgemäß standen zur Wiederwahl außerdem Nadine Brüggendieck (Arbeitskreis Wirtschaft hautnah), Maurice Dietrich (AK Konferenzen/Training), Björn Jünemann (AK Recruiting) und Giorgio Occhipinti (AK Wirtschaft hautnah). Alle vier wurden in ihren Ämtern ebenfalls einstimmig von der Mitgliederversammlung bestätigt. Zu Kassenprüfer für das Jahr 2019 wurden Karin Schulze und Christoph Seibert mit ebenfalls klaren Voten gewählt.
Dem aktuellen Vorstand gehören neben Sebastian Düvel als Sprecher die künftige Sprecherin Stephanie Hertwig, der ehemalige Sprecher Ahmed Zarouali sowie Claus Hegewaldt von der SIHK als Vereinsgeschäftsführer und Kristina Junge vom Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Lüdenscheid als Beisitzerin. Unterstützt wird der Vorstand durch Luca Falzone, ebenfalls SIHK.
Das nächste Forum Fabrik der Zukunft, zu dem die Vereine Wirtschaftsjunioren und Wirtschaftskreis Lüdenscheid für den 21. März in die Lüdenscheider Phänomenta einladen, wird sich diesmal dem Thema „Humanoide Roboter im betrieblichen Alltag“ befassen.

Bettina Görlitzer

Personen aus Vorstand und Beirat v.l.n.r.: Claus Hegewaldt, Ahmed Zarouali, Sebastian Düvel, Luca Falzone, Kristina Junge, Danny Fischer, Giorgio Occhipinti, Björn Jünemann, Nadine Brüggendieck und Stephanie Hertwig (Bild: Peter Dahlhaus).

Einladung / Reminder

Liebe Mitglieder und Gäste,

aus organisatorischen Gründen erinnern wir hiermit alle diejenigen, die sich bisher noch nicht zur Teilnahme an den ordentlichen Jahresmitgliederversammlungen der Vereine Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V. und Wirtschaftskreis Lüdenscheid am

Dienstag, 22. Januar 2019, Beginn: 16:30 Uhr,
im Versammlungsraum im EG des Hanns-Martin-Schleyer-Hauses,
Staberger Str. 5, 58511 Lüdenscheid

angemeldet haben, dies bitte kurzfristig per E-Mail, über die Internetseite oder mit der anhängenden Faxantwort zu erledigen.

Bitte teilt uns auch mit, ob ihr an dem gemeinsamen Grünkohlessen im Anschluss der Sitzungen ebenfalls teilnehmen werdet.

Nachfolgend noch einmal zur Info die Tagesordnung etc.:


Die formell getrennten Jahresmitgliederversammlungen der beiden Vereine werden bekanntlich sequentiell in einem Termin abgehalten.

Tagesordnung:

Für Wirtschaftsjunioren und Wirtschaftskreis (WJ / WK) gemeinsam:

1. Begrüßung und Genehmigung der Protokolle der letzten Sitzungen sowie Jahresbericht des Sprechers und Vorstellung neuer Mitglieder bei WJ / WK

Für WJ:

2. Kassenbericht 2018
3. Bericht über die Kassenprüfung
4. Entlastung des Vorstandes
5. Wahlen:
5.1 Wahlen zum Beirat
5.2 Wahl von 2 Rechnungsprüfern für das Jahr 2019

Für WK:

6. Kassenbericht 2018
7. Bericht über die Kassenprüfung
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahlen:
10.1 Wahl von 2 Rechnungsprüfern für das Jahr 2019

Für WJ und WK gemeinsam:

10. Programmvorschau 2019
11. Verschiedenes

Im Anschluss an die Versammlungen laden wir euch zum traditionellen Imbiss ein.

Zur Information:
Im Beirat enden die Amtszeiten in den Funktionen/Positionen:
AK Wirtschaft hautnah, AK Konferenzen / Training, AK Recruiting, AK Mitgliederbetreuung und AK Berufswahlsiegel. In den Beirat können laut Satzung aktuell bis zu sechs Personen wieder- bzw. neugewählt werden.

Die Personen für die Aufgabe der Rechnungsprüfer sind für jeden der beiden Vereine für jedes Jahr neu zu wählen.

Gerne erhalten wir von euch Kandidatenvorschläge zu den anstehenden Wahlen. Alle Vorschläge werden in einer den Jahresmitgliederversammlungen vorgeschalteten Vorstands- und Beiratssitzung beraten und euch dann in den Jahresmitgliederversammlungen vorgestellt. Eure Vorschläge müssen uns deshalb schriftlich bis spätestens Dienstag, 8. Januar 2019 (Eingang in der Geschäftsstelle), vorliegen.
Mit freundlichen Grüßen

Claus Hegewaldt

Zusätzliche Informationen