Matthias Bittern ist neuer Sprecher der Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid

Die Wirtschaftsjunioren und der Wirtschaftskreis Lüdenscheid haben einen neuen Sprecher: Mit der jüngsten Mitgliederversammlung trat Matthias Bittern die Nachfolge von Frauke Brader-Vollmerhaus an, die das Amt auf eigenen Wunsch nur für ein Jahr übernommen hatte.

Als Ziele für seine zweijährige Amtszeit möchte Bittern politische Themen auch noch mehr in den Fokus der Junioren rücken. So wird es künftig immer wieder politische Abende im Programm geben. Außerdem möchte er die Zusammenarbeit mit den Nachbarkreisen intensivieren, beispielsweise durch gemeinsame Veranstaltungen. Aber auch die Gemeinschaft innerhalb der Lüdenscheider Wirtschaftsjunioren und dem Wirtschaftskreis hat Bittern im Blick – ein noch stärkeres „Wir-Gefühl“ möchte er erreichen.


Vorstand der WJL

Mit gelben „Qietscheentchen“ weckte Jens Braeuker bei den Mitgliedern die Vorfreude auf den Nordrheinwestfälischen Juniorentag. Dieser wird mit rd. 200 – 300 Personen aus ganz NRW am 11.11.2011 in Lüdenscheid stattfinden. Werbung machten auch die Kollegen aus Siegen – sie richten Ende Mai die diesjährige Landeskonferenz aus und feiern gleichzeitig den 60. Geburtstag ihres Vereins – dazu wurden die Nachbarn aus Lüdenscheid eingeladen.  Vorher stehen noch weitere Termine im Kalender der Junioren, der nächste schon in Kürze: Am 31. Januar findet der Neujahrsempfang statt. Gastgeber ist diesmal das Unternehmen hotset Heizpatronen und Zubehör GmbH an der Hueckstraße in Lüdenscheid.

Ein neues Forum Fabrik der Zukunft, weiterhin koordiniert von Beiratsmitglied Martin Fastenrath, gibt es am 25. März. Dabei stellt sich das Unternehmen Otto Fuchs aus Meinerzhagen vor. 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Stefan Klotz als künftiger Sprecher für die Jahre 2012 und 2013 neu in den Vorstand gewählt. Er wird Bittern in zwei Jahren ablösen. Ausgeschieden ist Dr. Sven Hering als ehemaliger Sprecher. Dafür bleibt Frauke Brader-Vollmerhaus Vorstandsmitglied. Durch das neue Amt von Matthias Bittern wurde außerdem sein bisheriger Beiratsposten frei. Die Wirtschaftsjunioren wählten Andre Schiffner für den Bereich Wirtschaft und Politik neu in das Gremium. Wiedergewählt im Beirat wurden Matthias Czech für den Arbeitskreis „Öffentlichkeitsarbeit“, Ilka Christine Greis für den Arbeitskreis „Wirtschaft hautnah“ und Hans Funke als Vertreter des Wirtschaftskreises. Sie standen turnusgemäß zur Wahl an.


Neuaufnahme der WJL


Vorstand und Beirat der WJL

Zusätzliche Informationen